Der Harzer Hammer 2021

Der Literaturpreis zur Förderung von NachwuchsautorInnen im Bereich Kriminalroman/Thriller. Das Mordsharz Krimifestival vergibt im September 2021 zum vierten Mal den Krimipreis „Harzer Hammer“ zur Förderung von NachwuchsautorInnen.


Ausschreibung und Teilnahmebedingungen:
• Teilnahmeberechtigt sind AutorInnen, deren Debütroman im Zeitraum 01.07. 2020 bis 30.06.2021 erschienen ist.
• Der eingereichte Roman muss aus den Bereichen Kriminalroman oder Thriller stammen.
• Bei dem eingereichten Werk muss es sich um den Debütroman des einreichenden Autoren handeln.
• Krimi- oder Thrillerdebüts von AutorInnen, die schon in anderen Genres Romane veröffentlicht haben – egal ob unter Pseudonym oder dem wirklichen Namen – sind ausgeschlossen, da es sich ausdrücklich um einen Förderpreis für Nachwuchsautoren handelt.
• Der eingereichte Roman muss im Original deutschsprachig sein und darf nicht aus einer Fremdsprache ins Deutsche übersetzt worden sein.
• Der eingereichte Roman muss in einem Publikumsverlag erschienen sein, d. h. Romane, die im Eigenverlag, als „Book On Demand“, bei Amazon Publishing oder ausschließlich als E-Book erschienen sind, können bei der Teilnahme nicht berücksichtigt werden.
• Zusammengefasst sind zugelassen: Gedruckte Bücher von Publikumsverlagen deutschsprachiger AutorInnen, die über den Buchhandel bezogen werden können.
• Eingereicht werden dürfen Romane sowohl von den Verlagen als auch direkt von interessierten AutorInnen.
• Die Romane sind in jeweils fünf Exemplaren bis zum 30.06.2021 (Posteingang) einzureichen an: Brockenhaus GmbH, Stichwort: Harzer Hammer, Lindenallee 35, 38855 Wernigerode
• Aus allen Einreichungen wird die Jury eine Shortlist von fünf Titel erstellen (und im Vorfeld des Festivals veröffentlichen), die für den „Harzer Hammer“ nominiert wurden.

• Der Nachwuchspreis „Harzer Hammer“ ist mit 1.000,- Euro dotiert.
• Die Siegerin/der Sieger bekommt auf dem Mordsharz Festival 2021 einen garantierten Slot zur Präsentation seines Werkes und freien Eintritt zu allen Veranstaltungen des Festivals.
• Die Preisverleihung findet im Rahmen des 10. Mordsharz Festivals am Mittwoch, dem 15.09.2021 in Wernigerode statt.
• Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Mordsharz Team wünscht allen teilnehmenden AutorInnen und Verlagen viel Erfolg!

Preisträger:
2018 Christof Weigold „Der Mann, der nicht mitspielt“ (KiWi)
2019 Thomas Koehler/Konstantin Zorn „Lambachs letzter Fall“ (Salomo)
2020 Peter Grandl „Turmschatten“ (Das Neue Berlin)